Ist deine aktuelle Partnerin deine letzte?

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

Schon klar: Wenn dich deine Partnerin fragt, ob ihr bis zum Lebensende zusammen bleibt, wirst du dies sicher nicht verneinen. Aber…was denkst du wirklich darüber?

Die Suche nach der großen Liebe, die ein Leben lang hält, ist ein tiefes menschliches Bedürfnis. Und möglicherweise ist diese nur eine romantisierte Vorstellung von Glückseligkeit und der perfekten Beziehung, die gute wie schlechte Zeiten übersteht?! Aber vielleicht steht für dich längst felsenfest: Deine jetzige Freudin oder Frau ist PERFEKT. Euer gemeinsames Leben ist PERFEKT! Du willst keine andere! Hoffentlich sieht sie das auch so…

Wir fragten dich im April 2024 im Rahmen unserer “Frage des Monats”:

Ist deine aktuelle Partnerin deine letzte?

Die Antworten zeigen: Männer im mittleren Alter reflektieren ihre bisherigen Erfahrungen und sind nicht (mehr) naiv. Und manche sehen das ganz nüchtern…


“Da wird vermutlich nichts mehr laufen” – Detlev

Unsere Ehe dauerte vom 7. Februar 1993 bis zum 3. August 2019. Wir sind zwar zur Zeit in einer Art Fernbeziehung seit jenem ominösen 3. August vor fünf Jahren, aber irgendwie ist sie halt immer noch aktuell. Da ich nach wie vor sehr gerne von unseren Anekdoten und Erfahrungen spreche, sobald sich die geringste Gelegenheit ergibt, ist die Warteschlange der Frauen, die sich trotzdem an mich herantrauen, überschaubar kurz.

Vielleicht war sie eben die letzte, die ich bei mir im Bett gehabt habe. Es sind ja jetzt fünf Jahre her, in meinen Personalien steht “verwitwet” – aber irgendwie scheint sich mein Herz schlafen gelegt zu haben. Die ehemals glutheiße Sinnlichkeit ist einem klammen Schweizer Novembernebel gewichen.

Da wird vermutlich nichts mehr laufen.

Aber man soll nie nie sagen: Ich habe mich diesbezüglich schon mal getäuscht, damals, als ich 25 Jahre alt war.

###

“Ich habe doch nicht umsonst geheiratet” – Andreas

Aber ja doch, ich habe doch nicht umsonst geheiratet! Ich war jetzt drei Wochen in der Kur und da hätte ich sicherlich die ein oder andere abschleppen können. Aber für was? Ich habe eine Frau und bin mit der glücklich. Also wieso soll ich alles für einen kurzen Kick aufs Spiel setzen, zumal mich andere Frauen nicht interessieren. Sicherlich ist nicht immer alles eitler Sonnenschein, aber das gehört auch zu einer Ehe dazu. Deshalb gleich die Flinte ins Korn zu schmeißen, ist nicht mein Ding, so ein Loser bin ich nicht.

###

“Ich weiß, was ich habe” – Oliver

Ich glaube, dass das Leben manchmal komische Pfade geht und da die Zukunft sehr viel Interessantes bereithalten wird. Vermutlich wird meine aktuelle Frau die letzte sein.

Nicht weil mich andere Frauen nicht reizen würden und ich ritterlich mit goldener Rüstung an das eine Versprechen mich klammere, nein! Sondern eher: Ich weiß, was ich an diesem Menschen habe und kann ein Großteil meiner Interessen mit ihr teilen. Auch im Bett! Ich weiß, das bekommt man nicht auf dem Silbertablett serviert, dafür heißt es sich zusammenreißen, sich in Demut und Dankbarkeit üben, denn das Leben hat auch schon oft genug gezeigt, wie es eben auch nicht sein kann.

###

“Nein” – Harald

Meine aktuelle Partnerin ist nicht die Letzte, weder im Bett noch im richtigen Leben.

###

“Ich weiß es nicht” – Paul

Ja, das glaube ich, aber ich weiß es nicht. Der Mensch entwickelt sich, wo die Reise hingeht, weiß kein Mensch zuvor.

###

“Wenn sie das glaubt?” – Anonym

Genügt es denn nicht, wenn sie das glaubt? 🤠

Nur so allgemein gefragt, ich hab ja gar keine.

###

“Sie ist gerade die Richtige!” – Karsten

Meine aktuelle Partnerin ist toll. Aber nach die vielen Erfahrungen, die ich im Leben gesammelt habe, weiß ich auch, dass sich Dinge manchmal sehr unerwartet und plötzlich ändern. Deswegen wäre es vermessen zu sagen, man kann die Zukunft vorhersagen.

Ich glaube, sie ist gerade die Richtige. Ich hoffe, dass das noch viele Jahre so bleibt.

###

“Ich bin nicht naiv” – Anonym

Als ich vor 20 Jahren meiner damaligen Ehefrau das Eheversprechen gegeben habe, war das durchaus sehr ernst gemeint. Auch, wenn ich damals schon dachte: Uih, das könnte schwierig sein.

Mit den Kindern verlor sie zunehmend das Interesse mir. Und also auch am Sex. Lange, sehr lange habe ich gedacht, das kommt schon wieder… Kam es dann auch. Nur, dass sie das dann nicht mit mir ausleben wollte.

Ich bin treu in einer glücklichen Beziehung. Ich hoffe sehr, dass das noch lange so bleibt. Aber ich bin nicht naiv – sowas kann sich schneller ändern als gedacht.

###

“Appetit holen” – Anonym

Ein Freund von mir sagt, für ihn ist die zwischenmenschliche Begegnung mit dem anderen Geschlecht elementar. Er kann sich nicht vorstelle, das Bett für den Rest seines Lebens nur mit einer Frau zu teilen. Das lebt er auch, trotzdem bleibt er bei seiner Frau.

Für das Bett ist sie sicherlich nicht seine „letzte“. Aber an die Beziehung kommt trotzdem keine andere ran.

Hinweis: Die Antworten sind zum Teil sprachlich leicht bearbeitet (für die Verständlichkeit) oder zum Teil auch deutlich gekürzt.

Was ist die Frage des Monats?

Einmal im Monat stellen wir unseren Lesern und Leserinnen(!) eine ausgewählte Frage zu Lebens- und Beziehungsthemen. Wir wollen wissen: Wie tickt unsere Leserschaft? Wie ticken Menschen im mittleren Alter? Ausgewählte Antworten präsentieren wir dann immer zum Anfang des darauffolgenden Monats.

Die aktuelle Frage des Monats („FdM“) findest du unter anderem auf 7Vierzig.de, bei Instagram, Threads und in unserem WhatsApp-Kanal. Wir freuen uns über deine Teilnahme – nutze hierzu die Kommentarfunktionen oder das bei der neuesten Frage des Monats vorhandene Kontaktformular. Hier sind auch anonyme Antworten möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr lesen

autor:innen

gesucht!